notruf-button

Schulung für den Offshore-Einsatz am Trianel Windpark Borkum II

Wenn in vier Wochen die Innerparkverkabelung verlegt und angeschlossen wird, sind die Spezialisten aus dem Hause Koopmann bestens auf ihren Einsatz im neuen Trianel Windpark Borkum II vorbereitet. Der kommunale Offshore-Windpark mit 32 Windrädern und einer Gesamtleistung von 200 MW soll im Herbst 2019 seinen Betrieb aufnehmen. Bis dahin ist noch viel zu tun, liegt der erste Rammschlag erst wenige Wochen zurück.

Die Monteure der Koopmann Gruppe sorgen unter anderem dafür, dass die Spezialkabel fachgerecht verlegt, montiert und angeschlossen werden. Hierfür wurde eigens eine interne, mehrtägige Schulung durchgeführt. Mit dabei waren auch Monteure anderer Dienstleister, die vor Ort an der Fertigstellung des Windparks beteiligt sind.

Unter der fachkundigen Leitung von Martin Nipper, Elektronikermeister und Messtechniker bei Koopmann, der auf eine langjährige Offshore-Erfahrung zurückblickt, wurden Kabel entsprechend der speziellen Anforderungen vorbereitet und montiert. Die Schulung bestand aus theoretischen und praktischen Teilen.

#machenistwiewollennurkrasser

fb schulungborkumII

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok