notruf-button

KOOPMANN erhält Service-Vertrag zur Kabelfehlerortung bei TenneT

Die KOOPMANN Gruppe hat mit dem Übertragungsnetzbetreiber TenneT Offshore GmbH einen Service-Vertrag zur Kabelfehlerortung in Deutschland, den Niederlanden sowie für Kabelsysteme Richtung Großbritannien abgeschlossen.

Die gute Performance der letzten Jahre mit einer Trefferquote von 100% und die schnelle Reaktionszeit verhalfen der KOOPMANN Gruppe sich gegen die Mitbewerber der EU-Ausschreibung durchzusetzen.

Die Servicedienstleistung setzt sich aus der groben Vorausbestimmung des Fehlerortes, der Ortung des Kabels entlang der jeweiligen Trasse und der endgültigen Bestimmung (Nachortung) des Fehlerortes mit der technisch bestmöglichen Genauigkeit zusammen. Dabei ist das KOOPMANN Team für Kabelfehlerortung in der Lage, seine Arbeiten in allen Umgebungen und Gebieten entlang der jeweiligen Kabeltrasse (onshore, nearshore, offshore) durchzuführen.

Ein offshore-taugliches HV-Kabelfehlerortungssystem unterstützt die Prüfungsingenieure in ihrer Arbeit. Dieses wurde in Kooperation mit der Firma Megger eigens entwickelt und ist das weltweit leistungsstärkste System zur Kabelfehlerortung für Übertragungsnetze.

Der mehrjährige Service-Vertrag umfasst die Kabelfehlerortung an Netzanbindungssystemen und Interkonnektoren einschließlich alpha ventus, Riffgat, Nordergründe, BorWin1, BorWin2, BorWin3, DolWin1, DolWin2, DolWin3, HelWin1, HelWin2, SylWin1, COBRAcable und BritNed sowie künftig für die zurzeit in Realisierung befindlichen Projekte BorWin5, DolWin5 und DolWin6.

 

Foto: TenneT Offshore-Konverterplattformen HelWin alpha / HelWin beta 

 Tennet HelWin

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.