notruf-button

Zweite mobile Ölaufbereitungsanlage im Einsatz

Aufgrund der großen Nachfrage hat die KOOPMANN Gruppe in eine zweite mobile Ölaufbereitungsanlage investiert. In einem Umspannwerk in der Nähe von Frankfurt an der Oder erfolgte einer der ersten Einsätze der wendigen Anlage.

Neben dem Aufrüsten des Transformators füllte das Expertenteam das Isolieröl unter einem Vakuum auf und führte eine gezielte Isolierölbehandlung (Trocknung, Filterung und Entgasung) durch. Sowohl eine Ölanalyse als auch diverse Messungen nach der VDE-Norm begleiteten die Inbetriebnahme des neuen Transformators.

Schlüsselfaktor zur Vermeidung von Betriebsstörungen sowie die Verlängerung der Lebensdauer bei Leistungstransformatoren ist die gezielte Ölaufbereitung“, erklärt Oliver Nicolai, Vertriebsleiter der KOOPMANN Gruppe. „Die Wiederverwendung von gebrauchtem Isolieröl ist eine umweltfreundliche und wirtschaftlich attraktive Alternative zur Neubefüllung. Unsere autark arbeitenden Anlagen, die strengsten Anforderungen gerecht werden, runden das umfassende Service-Angebot vor Ort und in unserem großen Trafo-Service-Center mit eigenem Öllabor und Prüffeld ab.“

Isolieröl-Serviceleistungen verlängern die Lebensdauer von Leistungstransformatoren

Während der mobilen Transformatorenöl-Aufbereitung werden fachmännisch Feuchtigkeit, feste Partikel, Säuren, Gase sowie andere unerwünschte Komponenten entfernt und das Isolieröl wieder in einen neuwertigen Zustand versetzt. Doppelwandige Anlagentanks sorgen darüber hinaus für doppelte Sicherheit. Die zweite Wand verhindert als zusätzliche Schutzhülle einen Ölaustritt durch ein mögliches Leck und schützt damit die Umwelt. Beide Systeme, über die die KOOPMANN Gruppe nun verfügt, können flexibel eingesetzt werden.

mobile oeaufbereitungsanlage 1

Erste mobile Ölaufbereitungsanlage

truck laufbereitungsanlage2

Zweite mobile Ölaufbereitungsanlage

Elektrische Trafoprüfungen und Diagnosemessungen vor Ort

Abgesehen von den gängigen Messungen der Spannungsfestigkeit, Isolations- und Wicklungswiderstände hat das KOOPMANN Expertenteam vor Ort folgende Messungen durchgeführt:

  • Übersetzungsverhältnismessung und Schaltgruppenprüfung
  • DFR – Dielectric Frequency Response
  • SFRA – Sweep Frequency Response Analysis.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.