notruf-button

Aktuelle Meldungen

Koopmann sucht Fachkräfte aus Polen

Der Bedarf an elektrotechnischen Fachkräften ist groß.

Nach mehrmonatiger intensiver Suche auf dem deutschen Arbeitsmarkt hat sich die Koopmann Gruppe nun dazu entschlossen, über den Tellerrand hinauszuschauen und im benachbarten Ausland nach potenziellen Bewerbern zu suchen. Die Brücke nach Polen schlägt Donat Holik, der seit November als Projektleiter in Cloppenburg tätig ist und seine Wurzeln in Polen hat. 

Bei den gesuchten Fachkräften handelt es sich nicht um Saisonarbeiter oder Pendler, vielmehr möchte die Firma Koopmann neuen Mitarbeitern eine langfristige Chance geben, ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland zu verlegen. Die Standorte, für die die Fachkräfte gesucht werden, befinden sich in Nordwestdeutschland (Cloppenburg, Bremen, Osnabrück, Hannover).Voraussetzungen sind neben elektrotechnischem Verständnis und Berufserfahrung natürlich auch Grundkenntnisse der deutschen Sprache. Dafür bietet die Koopmann Gruppe persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem kollegialen, familiären Umfeld und die Unterstützung bei der Integration.

Informationen und Bewerbung:
Elektro Koopmann GmbH
Donat Holik
Zum Brook 19-21
D-49661 Cloppenburg
Tel. +49 4471 9494-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zeitungsartikel - „Beispiel für positive Entwicklung“

Ein freudiger Besuch und ein positives Gespräch - Der Bürgermeister von Cloppenburg, Dr. Wolfgang Wiese, besuchte den Koopmann Stand in Hannover: 

Bürgermeister besucht Cloppenburger Firma Elektro Koopmann auf der Hannover Messe

Kontakte knüpft die Cloppenburger Firma Koopmann auf der Hannover Messe. Auch Cloppenburgs Bürgermeister Dr. Wiese war auf dem Messestand.

Hannover (mt). Der Bürgermeister der Stadt Cloppenburg , Dr. Wolfgang Wiese, besuchte am Montag den Stand der Firma Elektro Koopmann auf der Hannover Messe. Er konnte sich vor Ort von der Leistungsfähigkeit und Präsenz dieses Cloppenburger Unternehmens überzeugen. Seit der Gründung im Jahre 1982 hat sich dieses Unternehmen zu einem der führenden Spezialisten für Energie- und Elektrotechnik in Norddeutschland entwickelt. Auf der Messe werden Kontakte zu Kunden geknüpft, für die Elektro Koopmann als leistungsfähiges und qualifiziertes Unternehmen bekannt ist oder wird.

„Für Cloppenburg ist das Unternehmen und besonders auch die Familie Koopmann ein glänzendes Beispiel für die positive Entwicklung eines Familienunternehmens, das mit Schaffenskraft, Fleiß und Risikobereitschaft zum wirtschaftlichen Wachstum unserer Stadt beiträgt. Dadurch bietet es vielen Auszubildenden und Arbeitskräften attraktive Arbeitsplätze und somit Perspektiven für eine sichere Zukunft“, betonte der Bürgermeister in einem Gespräch mit dem Geschäftsführer Lothar Koopmann. „Nur durch persönliche Kontakte, das wissen über einheimische Betriebe und eine gezielte Wirtschaftsförderung sei dauerhaft ein wirtschaftlicher Wohlstand und die Grundlage für Investitionen einer Stadt sichergestellt“, betonte er.

Quelle: Münsterländische Tageszeitung


Auch die NWZ berichtete am Samstag über uns und die Hannover Messe "Industrieschau - Aussteller zufrieden mit Hannover Messe".  Hier den Artikel lesen ...

Zwei neue Gesichter bei Koopmann in Cloppenburg

Antje Thomas und Tobias Kroner ergänzen seit August das Koopmann-Team im Cloppenburger Stammsitz.

Als Marketingassistentin unterstützt Antje Thomas die Geschäftsführung bei allen Marketingaktivitäten, Messeauftritten und der Außendarstellung der Koopmann Gruppe.

Tobias Kroner absolviert ein duales BWL-Studium und ist bei Koopmann im Bereich von Logistik und Einkauf tätig. Parallel dazu wird er zum Industriekaufmann ausgebildet.

Abschlussprüfung bestanden!

Wir gratulieren Carina Niehaus zur bestandenen Abschlussprüfung als Bürokauffrau. 

Am vergangenen Samstag durfte sie im Rahmen der Gesellenfreisprechung der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg ihren Gesellenbrief in Empfang nehmen.

Von 2011 bis 2014 absolvierte sie erfolgreich ihre Ausbildung an unserem Firmenstammsitz in Cloppenburg. Ausbilderin Anne König (links im Bild) übermittelte die Glückwünsche der Familie Koopmann und der gesamten Belegschaft.

Wir wünschen Frau Niehaus alles Gute für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg und bedanken uns für die stets angenehme Zusammenarbeit.

Spende an Kinderhospiz Löwenherz übergeben

1.000,- Euro an Kinderhospiz Löwenherz gespendet

Im Rahmen der Fußball-WM 2014 wurde bei Koopmann ordentlich getippt. Die Gewinner des Tippspiels haben sich dazu entschlossen, ihre Prämien zu spenden. Familie Koopmann unterstützte diese Idee, indem sie den Spendenbetrag großzügig auf insgesamt 1.000,- Euro aufrundete.

Der Betrag wurde jetzt an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke übergeben, wo Doris Lichtenstein die drei Gewinner herzlich empfing und sich im Namen des Vereins für die großzügige Spende bedankte.

Auf dem Foto von links: Matthias Blömer, Doris Lichtenstein, Anne König und Andre Wanke

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.