notruf-button

Aktuelle Meldungen

Neuer Standort Hannover

Koopmann eröffnet neuen Standort in Landeshauptstadt Hannover

Die Koopmann-Gruppe überzeugt seit vielen Jahren in den Bereichen Energie- und Elektrotechnik durch ein breites Leistungsspektrum und eine nachhaltige Partnerschaft mit ihren Kunden.

Aufgrund der bereits vorhandenen, vielfältigen Kundenbeziehungen im Raum Hannover wird das Koopmann-Konzept der Kundennähe durch die Eröffnung der Niederlassung Hannover in 2014 weiter fortgeführt.

Dabei bieten die Ansprechpartner in Hannover neben den bekannten Koopmann-Dienstleistungen im Kabel-, Messtechnik- und Servicebereich auch besonders bei umfassenden Nieder- und Mittelspannungs-Projekten ein herstellerunabhängiges Lösungsspektrum an.

Dabei werden technische Konzepte auf individuelle Anforderungen und Rahmenbedingungen abgestimmt.

Die kurzen Wege ermöglichen es, reaktionsschnell und wirtschaftlich attraktiv zu arbeiten.

Ansprechpartner für die Energieversorgungskette:

  • von der Niederspannung bis zur Hochspannung
  • vom Anlagenneubau bis zum Service vorhandener Komponenten und Geräte
  • von der Störungsbeseitigung bis zur Störungsprävention

Kontakt:

Koopmann Energie- und Elektrotechnik Hannover GmbH
Osteriede 6
30827 Garbsen
Tel. 0152 08976441
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner:
Bernd Akemann und Björn Zeller. 

Koopmann Gruppe nimmt weiter Fahrt auf

Das schönste spätsommerliche Wetter führte die Leitung der Koopmann Gruppe sowie Standort- und Projektleiter und kaufmännische Mitarbeiter am 10. und 11. Oktober zum diesjährigen Projektleitertreffen in das emsländische Werlte. 

Im Hotel African Sky, das der Tagung einen besonders exotischen Rahmen bot, wurde informiert, diskutiert und die zukünftige Route auf den Weg gebracht. Geschäftsführer Lothar Koopmann begrüßte alle Anwesenden und forderte zu produktivem Austausch auf.
Unter den 25 Teilnehmern befanden sich in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Gesichter, die mit Koopmann auf Kurs gehen und ihre Erfahrungen und Stärken aktiv ins Tagesgeschäft einbringen. Allen voran Bernd Akemann, Leiter des neuen Standortes in Garbsen bei Hannover und sein Kollege und Projektleiter Björn Zeller.
Die Standorte Osnabrück und Niederrhein werden durch aktive Personalentwicklung zukünftig weiter ausgebaut.

Udo Grannaß unterstützt in Neukirchen-Vluyn Standortleiter Thomas Curia. In Osnabrück erhalten Standortleiter Ralf Schwarberg und Projektleiter Andreas Pohlmann Unterstützung von Patrick Raschke und Jörg Stapel. Die Leester Spannungstechnik GmbH wurde auf dem Treffen durch den neuen Standortleiter Alban Ruppelt vertreten. Am Koopmann Stammsitz in Cloppenburg ergänzen Christian Tholen und Donat Holik die Projektleitung um Hubert Niemann, Hans-Hermann Schulte und Reinhard Krümpel.

Geschäftsführer Martin Frangen gab zahlreiche Impulse zu angeregten Gesprächen und Diskussionen und zeigte anhand der aktuellen Firmenstruktur potenzielle Chancen und Schwerpunkte für die Zukunft. In den Pausen folgte weiterer Austausch unter den Teilnehmern.
Den kaufmännischen Part der Tagung übernahm Matthias Blömer, der die kaufmännische Organisation bei Koopmann in Cloppenburg sowie einem Großteil der Standorte leitet und unterstützt. Er gab Einblicke in aktuelle Kalkulationsgrundlagen und stellte sich den Fragen und Anregungen der Kollegen. Wolfgang Pundt, Klaus Lau und Denise Punke vom Stammsitz Cloppenburg brachten ihre praktischen Erfahrungen mit dem internen Warenwirtschaftsprogramm in die Diskussion ein und gaben den Kollegen Tipps zu konkreten Anwendungen.

Darüber hinaus nutzten die Mitarbeiter das Rahmenprogramm – ein afrikanisches Abendessen mit anschließendem Bowling – zum Kennenlernen und Vernetzen. Herzlichen Glückwunsch an das Bowlingteam 5 (Lothar Koopmann, Donat Holik, Patrick Raschke, Hans-Hermann Schulte, Ralf Schwarberg, Bernd Akemann), die mit 649 Punkten den Abend für sich entschieden.

Als Fazit nahmen die Teilnehmer persönliche Kontakte sowie zahlreiche Anregungen und Impulse für ihren Einsatz in der Koopmann Gruppe mit.

Neue Ersthelfer bei Koopmann

Am 17. und 18. Oktober wurden im Schulungsraum bei Koopmann in Cloppenburg ordentlich Atem gespendet, Wunden versorgt, Motorradhelme sachgerecht entfernt, Herzdruckmassagen durchgeführt und Notfallpatienten betreut. Schon zum zweiten Mal in diesem Herbst führte die Koopmann Gruppe einen Erste-Hilfe-Lehrgang für Büromitarbeiter und Monteure durch. Dabei qualifizierten sich insgesamt 20 Mitarbeiter zum Ersthelfer.

In acht Doppelstunden vermittelte Janina Telgmann vom Malteser Hilfsdienst aus Vechta anhand einer Präsentation und zahlreichen praktischen Übungen die wichtigen Grundlagen.

Dabei hinterließ der Einsatz des Defibrillators einen bleibenden Eindruck bei den Teilnehmern, die vorher noch keine Erfahrung mit diesem einfach zu bedienenden medizinischen Gerät gemacht haben.

Die intensiven Wiederholungen und das Nachspielen von möglichen Notsituationen gab den Ersthelfern die Sicherheit, die erlangten Erfahrungen im Notfall einzusetzen.
Fazit des Lehrgangs: Bekanntes wurde aufgefrischt und durch interessante Informationen rund um die Erste Hilfe ergänzt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.