Überprüfung der Schutztechnik

Schutzgeräte müssen schnell und selektiv bei Fehlern und Störungen reagieren, um Versorgungsunterbrechungen zu minimieren. Durch den Aus- und Umbau der Netze ändern sich Schutzkonzepte und -einstellungen immer schneller. Neben den regelmäßigen Prüfungen müssen Schutzgeräte nach jeder Änderung umfassend geprüft werden. Herstellerunabhängig können wir für Sie die entsprechenden Messungen durchführen.

Diagnose an Schutzgeräten

  • Aufnahme der Seriennummer der Hersteller am Schutzgerät
  • Abgleich des derzeitigen Istzustandes mit dem Auslieferungszustand
  • Ermittlung des notwendigen Ertüchtigungsaufwandes
  • Klärung des zukünftigen technologischen Anforderungszustandes
    z.B. AFE (Automatische Frequenz Einschränkung)
  • Zusammenstellen des Gesamtaufwandes unter Betrachtung der möglichen Restnutzungsdauer der Geräte
  • Betriebswirtschaftliche Gesamtbewertung Aufrüstung/ Neuausrüstung

Fakt

Die zustandsorientierte Instandhaltung und der eventuell notwendige Austausch von Betriebsmitteln erfolgt auf der Basis des festgestellten Zustandes."

Lothar Koopmann
Geschäftsführer Koopmann Gruppe

Downloads

Sie möchten noch mehr über uns erfahren? Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren in digitaler Form.

weiter »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.